Logo LSR

Ampelphase für Schulen und KBBE in OÖ - ab 19. 10. 2020

Die Bildungsdirektion OÖ veröffentlicht hier jede Woche die aktuell geltenden "Ampelfarben" für die Schulen sowie Kinderbildungs- und -betreuungseinrichtungen (KBBE) der Bezirke in Oberösterreich. Sollte in einem Bezirk eine andere Farbe außer GRÜN herrschen, wird die geltende Verordnung (VO) verlinkt.

 

Braunau VO Eferding
Freistadt VO Gmunden VO
Grieskirchen VO Kirchdorf
Linz-Land VO Linz-Stadt VO
Perg NEU / VO Ried VO
Rohrbach VO Schärding VO
Steyr-Land NEU / VO Steyr-Stadt VO
Urfahr-Umgebung VO Vöcklabruck VO
Wels-Land VO Wels-Stadt VO

 

 

ACHTUNG! Ab Montag, 14. September 2020 gelten selbst bei Ampelfarbe Grün geänderte Bedingungen. Bundesminister Heinz Faßmann schreibt auch bei Grün für alle Personen im Schulgebäude das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes außerhalb der Klassen- und Gruppenräume vor. Dies gilt im gesamten Innenbereich. Ausgenommen sind Räumlichkeiten, die Lehrpersonen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Schulverwaltung vorbehalten sind, solange der Mindestabstand eingehalten werden kann. 

ACHTUNG! Für alle Bezirke, für die die Corona-Kommission ein hohes Risiko (orange) oder sehr hohes Risiko (rot) konstatiert, gilt weiterhin, dass im Schulbereich sowie in den Kinderbildungs- und betreuungseinreichungen ausschließlich die für Gelb vorgesehenen Präventionsmaßnahmen anzuwenden sind.
Wir empfehlen bei der Gesundheitsampelfarbe ORANGE oder ROT die Einschränkung der externen Besuche auf das Notwendigste.

 

Aktuelle Informationen zum Schulbeginn
(Stand: 09. 10. 2020)

Sie werden ersucht, allfällige Verdachts- und Erkrankungsfälle sowie Anordnungen der Gesundheitsbehörden an Ihrer Schule schriftlich zu dokumentieren. 
Sollte es einschlägige Verdachts- oder Erkrankungsfälle an Ihrer Schule geben, bitten wir um eine sofortige Meldung an de Bildungsdirektion (telefonisch an +43 732 7071-4131 oder -4132 - oder per Mail an meldung@bildung-ooe.gv.at)! 
Die Hotline der Bildungsdirektion OÖ ist Montag bis Freitag von 7:30 bis 18:00 Uhr erreichbar!

Anfragen können auch an: 

  • die telefonische Gesundheitsberatung 1450
  • AGES-Hotline 0800 55 56 21

gerichtet werden. Beide Rufnummern sind täglich von 0 bis 24 Uhr erreichbar.

Hinweis: Es herrscht eingeschränkter Amtsbetrieb. Parteienverkehr wird bevorzugt telefonisch, elektronisch oder schriftlich abgehalten.

Informationen und Empfehlungen für Schulen und Eltern: 

Empfehlungen zum Schutz in elementarpädagogischen Einrichtungen und Schulen:



> Zur Homepage der Elementarpädagogik