Logo

Rechtsgrundlagen

Die Rechtsgrundlage für die ganztägigen Schulformen wurde durch die 15. Novelle des Schulorganisationsgesetzes geschaffen. Im § 8d des SchOG wird die ganztägige Schulform grundsätzlich geregelt. Es bedarf der entsprechenden Ausführungs­bestimmungen durch die Länder (oberösterreichisches Pflichtschul­organisations­gesetz, kurz: OÖ POG). Die entsprechende Novellierung des SchOG trat im Herbst 2005 (Schulrechtspaket 2005) in Kraft, die der OÖ POG-Novelle ist seit 1.9.2006 gültig.

© 2016 Landesschulrat OÖ