Logo

Personal für die schulische Tagesbetreuung

Lehrer/in:
Gegenstandsbezogene Lernzeit: in der Jahresnorm
Individuelle Lernzeit: freiwillig – Zustimmungserklärung, nach erfolgter Zustimmung in der Jahresnorm.
Freizeit (Mittagspause und am Nachmittag): freiwillig – Zustimmungserklärung, außerhalb der Jahresnorm, daher zusätzlicher Verdienst!

Schulerhalter:
Sofern keine Lehrer/innen zur Übernahme von individuellen Lernzeiten und Freizeitstunden zur Verfügung stehen, hat der Schulerhalter für die Beistellung von Erziehern zu sorgen!

POG § 4 Abs. 4 Z 6:

Dem gesetzlichen Schulerhalter obliegt: die allfällige Beistellung der erforderlichen Erzieher für den Betreuungsteil ganztägiger Schulformen.

Leiter des Betreungsteiles:
Der Schulerhalter kann einen Leiter des Betreuungsteils bestellen, das kann ein Lehrer oder ein Erzieher sein!

POG § 4 Abs. 4 Z 6:

Dem gesetzlichen Schulerhalter obliegt:die allfällige Bestellung eines Leiters des Betreuungsteils

Aufgaben des Leiters des Betreuungsteiles:

SchUG § 56 Abs. 8:

An ganztägigen Schulformen, in denen ein Lehrer oder Erzieher zur Unterstützung des Schulleiters bezüglich des Betreuungsteiles bestellt wird (Leiter des Betreuungsteiles), obliegt ihm die Wahrnehmung jener Verwaltungsaufgaben, die in engem Zusammenhang mit diesem Bereich der Schule stehen; die diesem Lehrer einzeln obliegenden Pflichten können generell durch Dienstanweisung des zuständigen Bundesministers oder im Einzelfall durch den Schulleiter festgelegt werden.

Ist eine Lehrerin/ein Lehrer die Leiterin/der Leiter des Betreuungsteiles (freiwillig – Zustimmungserklärung), so ist diese Tätigkeit außerhalb  der Jahresnorm!

© 2016 Landesschulrat OÖ